Schädlingsbekämpfung für die Papier- und Verpackungsindustrie in Essen

Insbesondere bei der Erfüllung von Aufträgen der Lebensmittelindustrie stehen Hersteller von Verpackungen und Verpackungsmaterial in der Pflicht, in ihren Produktionsprozessen hohe Hygieneanforderungen einzuhalten. Dementsprechend stellen auch Kontrollbehörden und Auditoren bei der Ãœberwachung der Einhaltung gesetzlicher Verordnungen und Standards hohe Qualitätsansprüche an die Verpackungsindustrie. Wenn sich ein Schädlingsbefall in einem Verpackungen produzierenden Betrieb einstellt, so kann dies folgerichtig die guten Geschäftsbeziehungen zu den Kunden schädigen und in drastischen Fällen gar die Existenz des Unternehmens gefährden. Preventa in Essen hilft Ihnen mit maßgeschneiderten Lösungen, einen Schädlingsbefall vorzubeugen oder zu bekämpfen. Unsere Fachkräfte kennen die speziellen Anforderungen der Papier- und Verpackungsindustrie.

Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung eines Schädlingsbefalls in der Papier- und Verpackungsindustrie

Wie in anderen Branchen sind auch in der Papier- und Verpackungsindustrie einwandfreie Produkte die Grundlage für die Kundenzufriedenheit. Ob es nun um Blister, Beutel, Dosen oder Schachteln, oder um Flaschen aus Kunststoff, Metall, oder Glas geht, gerade bei der Produktion von Verpackungslösungen für Lebens- oder Arzneimittel erwarten Ihre Kunden eine besonders hohe Qualität der Produkte. Gerade hierbei ist es unabdingbar, dass die Verpackungen frei von Schädlingen sind. Durch Insekten, Exkremente oder ähnliches verunreinigte Verpackungen können schließlich leicht auch die darin verpackten Waren kontaminieren, was zu großen wirtschaftlichen Schäden führen kann.

Ständig steigende gesetzliche Anforderungen verlangen effektive Präventions- und Bekämpfungskonzepte

Bis die Verpackungen bei den Kunden befüllt werden, durchlaufen sie mehrere Prozesse, in dem der Rohstoff zum Produkt verarbeitet und anschließend an den Verpacker ausgeliefert wird. Dieser Prozess wird nicht nur an unterschiedlichen Stationen, sondern auch an verschiedenen Orten ausgeführt. Es besteht daher eine hohe Gefahr, dass Schädlinge die Verpackungen kontaminieren können. Dieser Umstand ist inzwischen auch bei den Kontrollbehörden bekannt, sodass in der Verpackungsindustrie hohe gesetzliche Anforderungen im Hinblick auf eine Schädlingsprävention und Schädlingsbekämpfung neben gesetzlichen Hygieneverordnungen eingehalten werden müssen. Darüber hinaus ist es selbstverständlich auch im Interesse der Kunden und der Auditoren, wenn bereits bei der Fertigung der Verpackung die Qualitätsanforderungen im vollen Umfang eingehalten werden.

Sie können in dieser Frage auf die Fachkräfte von Preventa in Essen zählen. Wir helfen Ihnen dabei, die an Sie gestellten Vorgaben zu erfüllen und arbeiten dabei eng mit den Qualitätsverantwortlichen der Betriebe zusammen. Unsere Mitarbeiter kennen die für Qualitäts-Audits relevanten Forderungen und können so für alle infrage kommenden Schädlingsarten die optimalen Vorbeuge- und Bekämpfungslösungen anwenden. Preventa stimmt dabei alle Maßnahmen speziell und individuell auf die Gegebenheiten und Besonderheiten in den jeweiligen Betrieben ab. Darüber hinaus sorgen wir für eine genaue und lückenlose Dokumentation aller durchgeführten Maßnahmen.

So erfüllen Sie mit Preventa alle relevanten Gesetze, Verordnungen und Auditstandards wie sie beispielsweise in HACCP, EU 1935/2004, RL 2007/19, GMP-VO 2023/2006, ISO 22000, EN 15593, EN ISO 15378, IFS, BRC/IOP, AIB oder FDA und anderen gefordert sind.


Unsere Kammerjäger sind in Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Bottrop, Mülheim und Velbert plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.
  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice