Hausschwammbekämpfung in Essen

  • Gelsenkirchen
  • Gladbeck
  • Bottrop
  • Mülheim
  • Velbert
  • Essen

In Gebäuden, die von Feuchtigkeitsschäden betroffen sind, siedelt sich nicht selten der Hausschwamm an. Meist gedeiht dieser holzschädigende Pilz bis er sichtbar wird schon über eine gewisse Zeit unbemerkt in Hohlräumen, zwischen Wänden und unter Böden. Der aggressive Pilz kann nicht nur in älteren Häusern Mauerwerk und tragende Gebäudeelemente schädigen. Auch Neubauten, in die Holz verbaut worden ist, können vom Hausschwamm betroffen sein.

Gerade der Umstand, dass der Hausschwamm in vielen Fällen länger unentdeckt bleibt, macht ihn so gefährlich. Er macht das Holz weich und porös. Die Statik eines befallenen Gebäudes kann dadurch so stark leiden, dass im schlimmsten Fall gar eine Einsturzgefahr entsteht. Eine Sanierung wird in solch einem Fall sehr teuer. Sie sollten daher frühzeitig die Hilfe von Fachkräften in Anspruch nehmen. Am besten schon, sobald Sie die Anzeichen eines Befalls bemerken.

Woran erkennt man einen Hausschwammbefall?

Hausschwammbekämpfung Der echte Hausschwamm benötigt zum Wachstum zwingend Zellulose. Dieses zieht er vorwiegend aus Holz. Auch aus Papier oder organischen Textilien kann der Pilz sich bedienen. Neben der Zellulose braucht der Hausschwamm Feuchtigkeit. Um den Transport von Feuchtigkeit zu organisieren, bildet er ein watteähnliches Luftmyzel und lange Myzelstränge aus. Hiermit kann er Feuchtigkeit auch über größere Entfernungen transportieren und das befallene Holz dauerhaft befeuchten.

Wie führt Preventa eine professionelle Hausschwammbekämpfung in Essen durch?

Im Gegensatz zu anderen Gebäudepilzen benötigt der Hausschwamm eine geringe Holzfeuchte. Er verbreitet sich deshalb vergleichsweise schnell und kann auch auf Nachbargebäude übergreifen. Dieser Umstand erschwert die Bekämpfung des Pilzes enorm. Die IHK-geprüften Fachkräfte von Preventa kennen sich bestens mit der Hausschwammbekämpfung aus und können auch diese anspruchsvolle Aufgabe in Essen kompetent meistern.
Zunächst identifizieren sie die genaue Pilzart. Anschließend entfernen sie das befallene Mauerwerk und das porös gewordene Holz und kümmern sich um die fachgerechte Entsorgung. Ebenso werden angrenzende Bereiche chemisch behandelt und neu verbaute Materialien durch einen Anstrich mit geeigneten Schutzmitteln fachgerecht imprägniert.

Um zu verhindern, dass sich der Hausschwamm erneut ausbreitet, müssen Maßnahmen ergriffen werden, die ein erneutes Eindringen von Feuchtigkeit in das Gebäude unmöglich machen. Deshalb ermitteln unsere Fachkräfte die Ursache für die erhöhte Feuchtigkeit und unterstützen Sie bei den zur Behebung notwendigen baulichen Maßnahmen. Auf Wunsch kontrolliert Preventa die Bausubstanz Ihres Hauses in Essen in regelmäßigen Abständen. Dies ist deshalb zu empfehlen, da sich ein Hausschwamm auch noch Jahre später erneut ausbreiten kann, sobald wieder ausreichend Feuchtigkeit ins Gebäude dringt.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Hausschwammbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0201 / 86 19 155 .

Unsere Kammerjäger sind in Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Bottrop, Mülheim und Velbert plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Hausschwammbekämpfung für Essen mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0201 / 86 19 155

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0201 / 86 19 155

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung