Gemeine Wespe

Die Gemeine Wespe ist der Deutschen Wespe sehr ähnlich und kann kaum von ihr unterschieden werden. Auch dieser Schädling tritt vor allem im späten Sommer und frühen Herbst vermehrt auf. Der Stich einer Wespe kann sehr schmerzhaft sein und bei Allergikern gefährliche, heftige Reaktionen auslösen. Gemeine Wespen verursachen Fraßschäden an süßen Lebensmitteln wie Gebäck, Obst und Fruchtsäften. Da sie auf die Aufnahme von tierischem Eiweiß angewiesen sind, fressen sie auch tierische Lebensmittel an. Die Wespe baut Nester aus einer papierartigen gräulich-weißen Masse. Eine Entfernung ist eine komplizierte Angelegenheit und sollte einem fachkundigen Schädlingsbekämpfer überlassen werden.

» zurück zum Schädlingslexikon