Bettwanzenbekämpfung in Essen

  • Gelsenkirchen
  • Gladbeck
  • Bottrop
  • Mülheim
  • Velbert
  • Essen

In den zurückliegenden 15 Jahren treten Bettwanzen wieder häufiger auf, obwohl sie in Deutschland schon als ausgerottet galten. Dieser Umstand erklärt sich durch die zahlreicher gewordenen Reisen in ferne Länder und den internationalen Warenverkehr. Häufig gelangen die Wanzen im Reisegepäck oder in Frachtcontainern zu uns.

Ein weiterer Grund lässt sich in den geänderten Bekämpfungsmethoden finden. Wurden in früheren Zeiten häufig synthetische, hochwirksame Insektizide gegen Wanzen eingesetzt, ist deren Einsatz seit etwa den Siebzigerjahren verboten und von vielen wegen eines gestiegenen Umweltbewusstseins auch nicht mehr gewünscht. Heutzutage wird in einer professionellen Bettwanzenbekämpfung mit einer Kombination aus der Anwendung effektiver Mittel und anderer geeigneter Methoden gearbeitet. Die Fachkräfte von Preventa beraten Sie gern über die verschiedenen Möglichkeiten einer fachkundigen Wanzenbekämpfung in Essen.

Broschüre Bettwanzenbekämpfung

Woran lässt sich ein Bettwanzenbefall erkennen?

Bettwanzen Die nachtaktiven Bettwanzen ernähren sich von Blut, was sie bei Mensch und Tier saugen. Tagsüber und bei brennendem Licht verkriechen sie sich in Ritzen und Fugen oder Fußleisten. Daher sind die nur etwa 6 mm großen Schädlinge selten zu sehen. Deshalb wird ein Befall meist erst spät entdeckt. Vielfach wird erst durch die Stiche deutlich, dass sich Bettwanzen eingenistet haben. Bettwanzenstiche verursachen juckende Rötungen, die sich entzünden und zu nässenden Quaddeln werden können. Neben den Stichen können weitere Anzeichen auf einen Bettwanzenbefall hinweisen: eventuell befinden sich Kotpunkte und Blutspritzer auf der Bettwäsche. Es können auch kleine Kothaufen in Bettkästen und Spalten auftreten. Wenn ein starker Befall vorliegt, kann sich zusätzlich ein süßlicher Geruch verbreiten, der von den Exkrementen und den Drüsensekreten herrührt.

Wodurch wird die Bettwanzenbekämpfung erschwert?

Bettwanzenbekämpfung Bettwanzen sind flink und ziehen sich bei Licht umgehend in ihre Verstecke zurück, die sich meist in den Schlafräumen ihrer Wirte befinden. Sie kommen eine lange Zeit ohne jegliche Nahrungsaufnahme aus und fühlen sich bei Zimmertemperatur besonders wohl. Somit kann nicht ausgeschlossen werden, dass Bettwanzen auch längere Wohnungsleerstände überstehen. Bettwanzen können sich in kürzester Zeit vermehren. Daher können sie unter Umständen schnell zur Plage werden. Ein Bettwanzenweibchen legt bis zu 500 Eier an verschiedenen Orten ab. Aus diesen sehr widerstandsfähigen Eiern schlüpfen nach nur 14 Tagen die Larven, die sechs Wochen später selbst schon fortpflanzungsfähig sind.

Wie führt Preventa eine Bettwanzenbekämpfung durch?

Bettwanzenbekämpfung Die IHK-geprüften Fachkräfte von Preventa kennen sich bestens in der Bettwanzenbekämpfung aus. Sie sind meist innerhalb kürzester Zeit, nachdem Sie uns einen Fall gemeldet haben bei Ihnen vor Ort in Essen und leiten direkt die nötigen Maßnahmen zur Bekämpfung ein. Hierbei gehen sie mit einem kombinierten Verfahren aus biochemischen und physikalischen Maßnahmen vor, damit die Risiken für Mensch, Tier und Umwelt möglichst klein gehalten werden.

Die professionellen Schädlingsbekämpfer legen für ihre Arbeit alle gefährdeten Bereiche wie Hohlräume, Lichtschalter und Steckdosen frei und behandeln diese mit resistenzbrechenden Mitteln und lang wirkenden Pulvern. Gleichzeitig werden Sprühbarrieren errichtet, damit die Bettwanzen den behandelten Bereich nicht wieder befallen können. Die Sprühbarrieren werden an Wänden, Türrahmen und Böden aufgetragen. Um dauerhafte Erfolge zu erzielen kann es bei Bettwanzen nötig sein, die Bekämpfungsmaßnahmen in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Preventa berät Sie in Essen zusätzlich gern, welche präventiven Maßnahmen gegen Bettwanzen ergriffen werden können.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Bettwanzenbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0201 / 86 19 155 .

Unsere Kammerjäger sind in Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Bottrop, Mülheim und Velbert plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Bettwanzenbekämpfung für Essen mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0201 / 86 19 155

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0201 / 86 19 155

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung